Anwendungen

  1. Kommen und gehen
  2. Sonnenaufgang/-untergang
  3. Do It Yourself
  4. Energie sparen
  5. Mehrwegschaltung
  6. Wohnzimmer
  7. Küche
  8. Hausflur
  9. Badezimmer
  10. Schlafzimmer
  11. Dachboden/Speicher
  12. Garten

1. Kommen und gehen

Wenn Sie nicht zuhause sind, sieht Ihr Hause dunkel und unbewohnt aus. Sie würden gerne ein paar Lampen automatisch ein- und ausschalten, damit das Haus belebt aussieht.

Mit der Timer-Fernsteuerung TMT-502 können Sie bis zu 12 verschiedene Zeitschalter programmieren und Ihre Beleuchtung zufällig oder zu festen Zeiten ein- und ausschalten lassen. Die Fernsteuerung funktioniert mit jedem Trust Smart Home-Receiver, wie z. B. dem AC-1000, der in jede Innensteckdose gesteckt werden kann.

Sie kommen abends heim. Die Außenbeleuchtung ist ausgeschaltet, so dass Sie Ihren Weg kaum sehen können.

Mit der Schlüsselbund-Fernsteuerung AKCT-510 können Sie Ihre Außenbeleuchtung per Funk einschalten, damit Sie noch vor dem Aussteigen aus Ihrem Pkw immer genug Licht haben. Und mit einem Einbauschalter ACM-1000 im Flur können Sie sogar gleichzeitig die Beleuchtung im Haus einschalten.

Sie sind nicht zuhause. Ihr Haus bleibt auch nach Einbruch der Nacht dunkel. Fürs Heimkommen würden Sie sich aber wünschen, dass ein paar Lichter im Haus brennen.

Mit der Internet-Kontrollstation (ICS-1000) können Sie Ihre Beleuchtung in verschiedenen Zimmern Ihrem Haus während Ihrer Abwesenheit ganz leicht mit Ihrem Smartphone einschalten. Selbstverständlich können Sie mit Ihrer Internet-Kontrollstation auch Zeitschalter programmieren.

 

Zum Seitenanfang

2. Sonnenaufgang/-untergang

Im Winter fällt das Aufstehen im Dunkeln schwer.

Mit der Haus-Kontrollstation TPC-300 können Sie Ihren Trust Smart Home-Dimmschaltern eine Reihe von Zeitschalter-Programmen zuweisen, um die Beleuchtung in verschiedenen Zimmern zu verschiedenen Zeiten und mit unterschiedlichen Helligkeiten (dunkel bis hell) einzuschalten. Dies ist die natürlichste und zugleich angenehmste Art, aufzuwachen. 

 

Zum Seitenanfang

3. Do It Yourself

Sie möchten einen Mehrwegeschalter einbauen, aber die Leitung zum zweiten Lichtschalter ist kompliziert zu verlegen.

Installieren Sie den Mini-Einbaudimmer AWMR-210 hinter einem vorhandenen Einfach-Wandschalter und befestigen Sie den kabellosen Wandschalter AWST-8800 an einer beliebigen Stelle - schon haben Sie den perfekten Mehrwegeschalter! 

In Ihrem selbst ausgebauten Dachboden ist kein Platz für Lichtschalter.

Verbinden Sie den Einbauschalter ACM-1000 mit der vorhandenen Verdrahtung für die Beleuchtung und befestigen Sie den Magnetschalter AMST-606 an der Dachluke. Sobald Sie die Luke nun öffnen oder schließen, schaltet sich die Beleuchtung automatisch ein bzw. aus. Dies ist auch eine ideale Lösung für begehbare Kleiderschränke oder luxuriöse Garderoben.

 

Zum Seitenanfang

4. Energie sparen

Nicht selten bleiben Lampen zu lange an, weil sie vergessen werden oder weil sich der Schalter an einer ungünstigen Stelle befindet.

Trust Smart Home-Produkte gestatten die kabellose Steuerung der Beleuchtung im Inneren und in der Umgebung Ihres Hauses. Beispielsweise können Sie einen Fassungsschalter AFR-060 in eine Lampenfassung drehen und die Lampe mit Ihrer Fernsteuerung AYCT-102 nach Bedarf ein- und ausschalten. Dies ist eine einfache und praktische Möglichkeit, Energie zu sparen.

Außen- und Terrassenbeleuchtung werden leicht vergessen und bleiben zu lange eingeschaltet.

Der kabellose Außen-Bewegungsmelder PIR-2050, die Timer-Fernsteuerung TMT-502 und die Haus-Kontrollstation TPC-300 sind allesamt einfache, effektive Produkte, mit denen Sie Ihre Beleuchtung auf bequeme Weise ein- und ausschalten und obendrein auch noch Energie sparen können.

 

Zum Seitenanfang

5. Mehrwegschaltung

Sie möchten Licht drahtlos möglichst unkompliziert von mehreren Positionen aus steuern, zum Beispiel oben und unten an einer Treppe

Am einfachsten lässt sich eine Mehrwegschaltung durch Einbau des Einbauschalters ACM-1000 in eine Anschluss- oder Installationsdose und Anbringen von zwei Funkwandschaltern an den gewünschten Positionen oben und unten an der Treppe realisieren.

Sie wollen aus einem vorhandenen einfachen Wandschalter einen drahtlosen Mehrwegschalter machen.

Bauen Sie einfach den Einbau-Minidimmer AWMR-210 hinter dem vorhandenen einfachen Wandschalter ein. Der Wandschalter behält seine Funktion, Sie können ihn also weiterhin von Hand betätigen. Im nächsten Schritt bringen Sie einen Funkwandschalter AWST-8800 an der gewünschten Position an. Nun können Sie das Licht mit dem vorhandenen Wandschalter und mit dem drahtlosen Wandschalter steuern.

 

Zum Seitenanfang

6. Wohnzimmer

Sie lesen gerade ein spannendes Buch und bräuchten etwas mehr Licht. Unerfreulicherweise befindet sich der Lichtschalter am anderen Ende des Zimmers, während Sie lieber sitzen bleiben und in Ihrem Buch schmökern würden.

Wenn Sie den Mini-Einbaudimmer AWMR-210 hinter einem Einfach-Wandschalter installieren, können Sie Ihre Beleuchtung auch mit der Fernsteuerung AYCT-102 steuern. Der Wandschalter funktioniert weiterhin und kann wie bisher verwendet werden.

Sie hätten gerne einen Lichtschalter neben dem Esstisch, um sich den Gang zur Tür zu ersparen, wenn Sie die Beleuchtung einschalten möchten. Allein die Notwendigkeit, die Leitungen mit einem Nutfräser verlegen zu müssen, hindert Sie daran.

Der kabellose Einfach-Wandschalter AWST-8800 kann überall befestigt werden - ohne Leitungen zu verlegen und ohne Hochspannungsanschluss. Sie können einen Wandschalter also anbringen, wo immer Sie wollen. Der kabellose Wandschalter lässt sich mit allen Trust Smart Home-Receivern kombinieren, so z. B. mit dem Einbauschalter ACM-1000. Durch Kombination von zwei kabellosen Wandschaltern erhalten Sie auf einfache Weise einen Mehrwegeschalter und können Ihre Beleuchtung von beiden Seiten steuern. 

Sie haben es sich mit Ihrem Smartphone/Tablett auf der Couch gemütlich gemacht. Doch allmählich wird es dunkel und Sie müssten eigentlich das Licht einschalten. Damit es im Wohnzimmer auch weiterhin gemütlich bleibt, wollen Sie die Beleuchtung gerne etwas dimmen.

Verwenden Sie die Internet-Kontrollstation ICS-1000 in Kombination mit einem Smartphone/Tablett und einer Funkverbindung, um Ihre Beleuchtung zu steuern. Außerdem können Sie verschiedene Beleuchtungseinstellungen zu Szenarien zusammenfassen und mit einem einzigen Tastendruck aktivieren. Und Sie können sogar verschiedene Timer programmieren, die Ihre Beleuchtung automatisch ein- und ausschalten.

 

Zum Seitenanfang

7. Küche

Die passende Beleuchtung in der Küche ist nicht nur aus praktischen Gründen wichtig, sondern auch, um beim Essen die richtige Stimmung entstehen zu lassen. Ein Lichtschalter in Reichweite, aber nicht im Blickfeld - das wäre ideal.

Der kabellose Doppel-Wandschalter AWST-8802 lässt sich überall im Haus befestigen, z. B. an der Unterseite Ihres Küchenschranks. Mit diesem kabellosen Sender können Sie alle Receiver mit dem automatischen Codierungssystem steuern, z. B. den Einbau-Dimmer ACM-250 für Halogenbeleuchtung (220 V oder 12 V mit elektronischem Transformator).

Sie wollen Ihre Küche, die mit speziellen Design-Lichtschaltern (z. B. Aluminium-Silber) ausgestattet ist, nicht durch einen normalen weißen Lichtschalter verunstalten.

Der AWMT-230 ist ein Sender, der sich hinter einem vorhandenen Wandschalter einbauen lässt und gemeinsam mit dem vorhandenen Wandschalter betätigt wird. Das bedeutet, dass der Lichtschalter ein Funksignal an einen oder mehrere Trust Smart Home-Receiver sendet, wenn er betätigt wird, und bestimmte Lampen kabellos einschaltet. Somit können Sie die Deckenlampe über dem Esstisch einschalten und gleichzeitig auch die Beleuchtung in Ihren Küchenschränken. Der AWMT-230 kann hinter einem Einfach- oder einem Doppel-Lichtschalter eingebaut werden.

Jedes Mal, wenn Sie etwas aus der Vorratskammer brauchen, müssen Sie das Licht ein- und wieder ausschalten. Es wäre praktisch, wenn die Beleuchtung automatisch ein- und ausschalten würde.

Der Magnetschalter AMST-606 funktioniert kabellos und kann deshalb problemlos an der Tür zur Vorrats- oder Abstellkammer installiert werden, ohne neue Leitungen zu verlegen. Der Magnetschalter kann mit allen Trust Smart Home-Receivern mit automatischem Codierungssystem kombiniert werden. Beispielsweise können Sie ihn in Kombination mit dem Fassungsschalter AFR-060 verwenden, der ebenso einfach zu installieren ist.

 

Zum Seitenanfang

8. Hausflur

Wenn Sie schwer bepackt die Treppe benutzen, können Sie nicht jedes Mal die Flurbeleuchtung ein- und ausschalten. 

Installieren Sie den ACM-1000 in einer Deckendose und befestigen Sie den Innenraum-Bewegungsmelder AWST-6000 oben und unten an der Treppe. Die Bewegungsmelder arbeiten kabellos, d. h. Sie müssen keinerlei Leitungen verlegen. Wenn Sie nun die Treppe benutzen, schaltet der Bewegungsmelder die Beleuchtung automatisch ein und aus.

Am Flureingang gibt es einen Schalter, der die Deckenbeleuchtung einschaltet. Nun hätten Sie gerne auch am Flurende einen Schalter, um dieselbe Beleuchtung ebenfalls ein- oder auszuschalten (Mehrwegeschalter). 

Installieren Sie einen AWMR-210 hinter dem vorhandenen Einfach-Wandschalter. Am Flurende befestigen Sie einfach einen kabellosen Einfach-Wandschalter AWST-8800. Auf diese Weise können Sie Ihre Deckenbeleuchtung mit dem vorhandenen (verdrahteten) Schalter oder mit dem kabellosen Trust Smart Home-Schalter betätigen.

 

Zum Seitenanfang

9. Badezimmer

In Ihrem Badezimmer fehlt eigentlich ein (extra) Lichtschalter für die Beleuchtung und das Abzugsgebläse. Für die Verlegung der zugehörigen Leitungen in der Badezimmerwand bräuchten Sie jedoch einen Nutfräser.

Verbinden Sie Ihre Beleuchtung mit einem Receiver ACM-1000. In der Regel kann auch das Abzugsgebläse mit einem ACM-1000 verbunden werden. Befestigen Sie den kabellosen Doppel-Wandschalter AWST-8802 einfach an der gewünschten Wand. Jetzt können Sie Ihre Beleuchtung und das Abzugsgebläse einzeln steuern - ohne Leitungen zu verlegen und ohne Hochspannungsanschluss.

Häufig bleibt im Bad oder in der Toilette versehentlich das Licht an.

Der kabellose Innenraum-Bewegungsmelder AWST-6000 schaltet das Licht ein, sobald jemand den Raum betritt. Der ACM-1000 passt in die vorhandene Deckendose, sodass keine zusätzlichen Lampen angeschafft werden müssen. Wenn keine Bewegung mehr erkannt wird, schaltet das Licht automatisch aus (programmierbar von 5 Sekunden bis max. 10 Minuten).

 

Zum Seitenanfang

10. Schlafzimmer

Ihr Schlafzimmer ziert ein hübscher Kleiderschrank mit Schiebetüren und integrierter Beleuchtung - aber der Platz für einen Lichtschalter fehlt.

Befestigen Sie den Magnetschalter AMST-606 an einer der Schiebetüren des Schranks und schließen Sie die Beleuchtung an den Einbauschalter ACM-1000 an. Wenn Sie jetzt Ihren Kleiderschrank auf- oder zuschieben, schaltet automatisch auch die Beleuchtung ein bzw. aus.

Sie möchten abends im Bett noch fernsehen oder ein Buch lesen, sind es aber leid, zum Ausschalten der Beleuchtung noch einmal aus dem Bett zu klettern.

Installieren Sie den Mini-Einbaudimmer AWMR-210 hinter dem Einfach-Lichtschalter in Ihrem Schlafzimmer. Anschließend können Sie Ihre Beleuchtung mit der Fernsteuerung AYCT-102 kabellos steuern (ein/aus und dimmen). Der vorhandene Wandschalter funktioniert wie bisher.

 

Zum Seitenanfang

11. Dachboden/Speicher

Eine Dachbodenleiter führt zu Ihrem Dachboden, und der Lichtschalter befindet sich oben. Sie müssen die Leiter also immer im Dunkeln hinaufklettern.

Bauen Sie einen Receiver ACM-1000 in die vorhandene Deckendose ein und befestigen Sie einen Magnetschalter AMST-606 an der Dachbodenluke. Sobald Sie nun die Luke öffnen, schaltet sich die Beleuchtung automatisch ein.

Im Vorratskeller, auf dem Dachboden, in der Garage oder im Schuppen überhört man leicht einmal die Türklingel, und Sie merken nicht, wenn jemand läutet.

Befestigen Sie die kabellose Klingeltaste des Türklingel-Sets ACDB-6500AC an Ihrer Haustüre. Die ACDB-6500C passt in jede Steckdose, sodass Sie sie einfach mitnehmen können, wenn Sie in ein anderes Zimmer gehen. Auf diese Weise steht überraschender Besuch nie vor verschlossener Türe.

 

Zum Seitenanfang

12. Garten

Sie lesen auf der Veranda Zeitung. Nach einer Weile kommt die Sonne herum und Sie sitzen in der Sonne. Um die Markise zu öffnen, müssten Sie Ihre Lektüre unterbrechen und ins Haus gehen.

Der Receiver ASUN-650 wurde für elektrische Rollläden, Jalousien und Markisen entwickelt. Indem Sie den ASUN-650 an die Motorverdrahtung anschließen, können Sie Ihre Markise von jedem Ort im Inneren oder in der Umgebung Ihres Hauses mit einem Tastendruck auf die Fernsteuerung AYCT-102 steuern.

Sie möchten die Gartenbeleuchtung mit einem Außen-Bewegungsmelder aktivieren, aber keine Leitungen im Garten verlegen.

Der kabellose Außen-Bewegungsmelder PIR-2050 funktioniert mit Batterien, ist spritzwasserdicht nach IP44, hat einen großen Erkennungsbereich und kann überall montiert werden. Er eignet sich perfekt zum Einschalten der Beleuchtung, wenn eine Bewegung erkannt wird und schaltet die Beleuchtung nach einer von Ihnen programmierbaren Zeit auch automatisch wieder aus. Stecken Sie einen Außensteckdosen-Schalter AGDR-3500 in eine Außensteckdose in Ihrem Garten, um Ihre Gartenbeleuchtung automatisch ein- und auszuschalten, wenn eine Bewegung erkannt wird.

Zum Seitenanfang